Versandkostenfrei ab CHF 59.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

« Mit etwas Mut und dem richtigen Handwerkszeug kannst auch Du Deine Wände schön gestalten. »

Susette Goldschmid Wandbildkünstlerin

Ich gestalte für mein Leben gerne, deswegen habe ich auch die Grafikausbildung gewählt. Diesen Beruf
übte ich für ein paar Jahre in verschiedenen Werbeagenturen aus bis ich dann den Sprung in die Selbständigkeit als Grafik und Illustratorin wagte. Im Laufe der Jahre wurde ich Mutter von vier wunderbaren Kindern, für die ich je 1 Bilderbuch von A-Z selber kreierte. Die Bücher sind über das Internet www.verlag-kunterbunt.ch oder im Buchhandel erhältlich sind. Da ich die Abwechslung und das Farbenspiel auch auf grossen Flächen liebe, begann ich direkt auf Wände zu malen. So lachen die Fee
Selin, der Bär Brumm mit Hase Gwaagli und den Zwergen aus meinem Bilderbuch Hokus Pokus
Fidibus, von den Kinderspital-Zürich Wänden wieder. Elfen “gügseln” den süssen Mädchen beim
spielen zu und Abrissbirnen und Melodias schmücken Jungs Zimmer. Wandbilder können so viel
zum schöner Wohnen beitragen und bereichern durch ihre imposante Grösse den Raum. 

Versuche es doch gleich selber! Mit ein bisschen Mut und den professionellen Acrylfarben und Pinseln von iamcreative.ch kannst du gleich mit deinem Wandbild-Projekt loslegen. Falls Du Dich nicht selber traust, kannst Du mich gerne via nfo@wandbildkunst.ch kontaktieren. 

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
ca. 3 h

Step by Step

1

Du suchst dir zuerst das passende Bild für die gewünschte Wand. Guckst dass der Untergrund schön weiss ist. Dann machst du dein Bild auf einen Stick und steckst in den UBS Anschluss eines Beamers. Jetzt kannst du dieses Bild auf die Wand projizieren und so die Wandbildgrösse bestimmen.

2

Mit einem hellblauen Farbstift zeichnest du die Konturen nach, oder wenn du dich genug sicher fühlst, malst du mit der passenden Farbe auf dem Pinsel direkt auf die Wand.
Deine Vorlage kannst du mit Malertape als Hilfe neben deinem Bild an die Wand heften.

3

Wenn du eine Wand mit starkem Abrieb hast, ist es etwas schwieriger gerade Striche zu ziehen. Für längere gerade Strecken eignet sich ein Pinsel mit geraden Borten meistens besser.

4

Einmal fertig brauchst du bei Acrylfarben keine Lackierung anzubringen. Sie sind nach dem Trocknen wasserfest.

Material

Viel Freude und Erfolg bei Deinem Wandprojekt . Falls du magst, folge mir doch bei Instagram, besuche mich auf meinem Blog oder hinterlasse hier einen kurzen Kommentar.

Herzliche Grüsse, Susette

WhatsApp
Facebook
Pinterest
Email
Print

Quellenverzeichnis

www.wandbildkunst.ch 

Acrylfarben soweit das Auge reicht

Im Shop findest Du verschiedene Grössen von Acrylfarben in Tuben oder Flaschen wie auch passende Pinsel.

No products in the cart.
Brauchst du Hilfe?