Versandkostenfrei ab CHF 59.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

"Sherine arbeitet seit zwei Jahren bei uns in der Marein AG in Spreitenbach. Somit sitzt sie an der kreativen Quelle und wird jeden Tag durch die Vielzahl an Bastelprodukten inspiriert. "

Wie ich auf den “Vogel” kam

Ich bin eine Liebhaberin von kitschigen, bunten Sachen. Mag alles was glitzert (halt typisch Frau 😉) und habe eine grosse Teddybären- und Legosammlung zuhause.

Das Projekt entstand spontan aus einer Langeweile heraus. Ich wollte gerne etwas machen, dass Freude bereitet beim Gestalten und beim Anschauen. Und so habe ich mich im Internet ein wenig umgesehen und bin auf diese Vögeli gestossen.

Voller Tatendrang habe ich mir daraufhin Sachen bei uns im Lager zusammengesucht und meine ersten Versuche gestartet. Der Vogel allein war mir jedoch noch zu wenig und daher bekam er ein «Zuhause» aus einer Holzscheibe. 😊

Die Untergründe variieren zwischen verschiedenen Materialien. Je nach Jahreszeit/Festtagen & meiner Laune 😉 (Federn, Moos, Sand, Steinen, Watte etc.).

Der Sinn hinter diesem Projekt ist auch, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt einen Teil der Einnahmen an Tierheime und Hilfsorganisationen spenden kann.

Ihr findet mich auch auf Facebook, dort habe ich einen kleinen Blog unter dem Namen Kreativpfote, wo ich meine neuesten Kreationen vorstelle. Dazu gehören unter anderem die Vögeli, Karten und Selbstgenähtes (natürlich dürfen die Sachen sehr gerne auch gekauft werden).

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeit
ca. 30 min

Step by Step

1

Als erstes schleife ich die Holzscheiben mit einem feinen Schleifpapier. Anschliessend klebe ich die Flügel fest. Auf den Seiten jeweils 2 und oben eine kleine Feder als Kopffeder..

2

Ich suche mir eine zweite Holzscheibe die ungefähr die gleich Grösse hat und klebe sie auf die untere Scheibe mit den Federn. Mit Heissleim funktioniert es prima.

3

Für den Schnabel schneide ich mir zwei Dreiecke aus einem Stück Filz zu. Diese befestige ich ebenfalls mit Heissleim auf der Holzscheibe genau wie die beiden Wackelaugen (Grösse 8 bis 10mm).

4

Anschliessend zwacke ich mir mit einer kleinen Zange ein ca. 20 cm langes Stück Aludraht ab. Aludraht ist sehr biegsam und lässt sich einfach von Hand formen.

5

Aus dem Aludraht drehe ich zwei Füsschen. Es sieht ein bisschen aus wie eine Brezel oder Prussiens Kekse.

6

Die Vogelfüsschen fixiere ich mit Heisskleber auf der Unterseite der  beiden Holzscheiben.

7

Jetzt folgen kleine Details wie zum Beispiel diese hübsche orange Schlaufe welche ich aus einem Stück Dekoband vorbereitet habe.

8

Der Piepmatz bekommt jetzt sein zu Hause auf einer grossen Holzscheibe. Hier kannst du dich austoben und dekorieren wie es dir gefällt.

Material

Ich wünsche dir viel Freude bei der Umsetzung deiner kleinen Vogelschar. Über ein Bild deiner Arbeit via meiner Facebookseite Kreativpfote würde ich mich sehr freuen.

WhatsApp
Facebook
Pinterest
Email
Print

Quellenverzeichnis

Facebook Kreativpfote von Sherine

Unser Bastelsortiment

Stöbere durch unseren Onlineshop und suche dir was du magst für dein Vogelprojekt.

No products in the cart.
Brauchst du Hilfe?