Versandkostenfrei ab CHF 59.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

Kontrastreiche Farbkombinationen. Spannende Verläufe. Effekte, die an Galaxien erinnern. Der Reiz fliessender flüssiger Farbe entfaltet sich und einzigartige Muster entstehen. Die intensive Künstler-Acrylfarbe SOLO GOYA Acrylic wird dazu mit dem SOLO GOYA Pouring-Fluid vermischt und auf einen Keilrahmen gegossen. Durch Nachgiessen und Schwenken des Keilrahmens entstehen unvorhersehbare Kreationen, die jedes Bild zu einem Unikat werden lassen.

Das SOLO GOYA Pouring-Fluid sorgt dafür, dass trotz des Verflüssigens der Acrylfarbe die Brillanz, die Leuchtkraft und der Farbton bestehen bleiben – lediglich die Konsistenz und damit die Fliessfähigkeit wird verändert.

"Schritt für Schritt zum Farbspektakel"

Step by Step

Schwierigkeitsgrad
Mittel
Zeit
ca. 35 min

1

Das SOLO GOYA Pouring-Fluid trocknet wasserfest auf. Es ist wichtig den Arbeitsbereich grosszügig mit Folie zu schützen und entsprechende Arbeitskleidung zu tragen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der arbeitet mit einem grossen flachen Karton, sodass überflüssige, tropfende Farbe aufgefangen wird. Da jedes Kippen das Farb-Muster verändert, sollte bereits vorab ein Standort gewählt werden, an dem der Keilrahmen waagerecht liegt und durchtrocknen kann.

2

Bereits mit drei Farbtönen können faszinierende Ergebnisse geschaffen werden. In je einem Becher wird ein Teil Farbe um mehrere Teile Pouring-Fluid ergänzt. Mit einem Malmesser wird der Mix langsam und gleichmässig verrührt, sodass er von der Spitze des Malmessers tropft. Die Konsistenz aller Farbtöne muss gleich sein und erinnert an flüssigen Honig. Falls kleine Luftbläschen entstanden sind, können diese durch Klopfen des Bechers zum Platzen gebracht werden.

3

Je nach Giess-Methode variiert das Ergebnis. Eine Einheitstechnik gibt es nicht, dennoch unterscheiden sich die Anwendungen. Hat man ein Gefühl für Farben und Giesstechnik entwickelt, kann wild kombiniert und experimentiert werden.

4

Je nach Schichtdicke der Farbe und Grösse des Keilrahmens dauert es zwischen 12 und 72 Stunden, bis alles komplett durchgetrocknet ist. In dieser Zeit sollte das Kunstwerk nicht bewegt werden, um nachträgliche Verschiebungen der Farbe zu vermeiden. Nachdem alles getrocknet ist, kann das Pouring-Fluid als glänzender Überzugslack pur auf den Keilrahmen mit dem Pinsel aufgetragen werden.

Material

No products in the cart.
Brauchst du Hilfe?