Versandkostenfrei ab CHF 49.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

Journal-Eintrag:

Vanessa

Papierschöpfen – Lust auf handgemachtes Papier?
In diesem Journal zeigen wir, was alles gebraucht wird, um handgemachtes Papier herzustellen. Wir verraten, welche Zutaten benötigt werden und wie das Papier gefärbt und verziert wird. Ausserdem zeigen wir, welche hübschen Kreativ-Projekte aus dem selbst gemachten Papier kreiert werden können.
Den Überblick bewahren
Für ein schnelles Erfolgserlebnis ohne grosse Experimente empfehlen wir das Starter Set. Dieses besteht aus dem Schöpfrahmen und der Pulpe Fertigmischung. Um verwendbares Papier herzustellen, sollte dies auch eine Struktur aufweisen, welche aus feinen, teilweise sehr kleinen Cellulosefasern besteht. Die natürliche Cellulose gibt es in unterschiedlichen Faserstärken aus Baumwolle und Eukalyptus. Für eine dickflüssige Konsistenz des Faserbreis empfehlen wir die Zellstoffplatten aus Birke. Die aufgelösten Birken Zellstoffplatten mit den Cellulosen Baumwolle oder Eukalyptus mischen.
Kreatives ausleben
Den Möglichkeiten mit den Zusatzmaterialien sind keine Grenzen gesetzt. Mit dem Kreidepulver von I AM CREATIVE, werden die Papiere weisser und länger haltbar gemacht. Wer lieber eine glatte, leicht glänzende Oberfläche des Papiers wünscht, kann die Papiere nach dem Trocknen noch mit warmer Gelatine überziehen. Um den selbstgeschöpften Papieren einen fröhlichen Look zu verschaffen, empfiehlt sich Farbe oder Trockenblumen in das Wasserbad zu mischen.
Und was nun …
Viele Fragen sich wahrscheinlich, was kann ich mit meinem selbstgeschöpften Papier anfangen. Grundsätzlich ist ja, das schöpfen bereits eine riesen Freude, noch schöner ist es aber, wenn ich mit dem geschöpften Papier jemandem eine Freude erbringen kann. Zum Beispiel ein Geschenk mit dem Papier einpacken oder ein schönes Buchzeichen kreieren. Ein Teelicht als Tischdeko und dazu ein Namensschild.
Im Papierschöpf-Fieber?
Für genauere Informationen zu den Produkten und noch mehr Inspirationen.

Schritt für Schritt

Vergiss deine To-do-Liste, stell dein Handy auf lautlos und krempel die Ärmel hoch. Denn jetzt kannst du den Moment der kreativen Zeit geniessen und darauf stolz sein, was du mit deinen Händen erschaffst.

So gelingt das Projekt

Die nachfolgenden Produkte wurden für diesen Beitrag verwendet.

Feedback

Wir hoffen der Beitrag hat dich inspiriert und dazu animiert dich an etwas Neuem zu versuchen. Schreib uns doch deine Erfahrung oder Meinung in einem Kommentar unten. Wir würden uns über deine Rückmeldung sehr freuen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Brauchst du Hilfe?