Versandkostenfrei ab CHF 49.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

«Wie das tapfere Schneiderlein. Nähen leicht gemacht mit den richtigen Utensilien und Tipps.»

Was muss ich wissen?

Der richtige Stoff: Entscheidend ist die richtige Stoffwahl, denn davon hängt das Erfolgserlebnist ab. Es gibt Stoffe, welche einfacher zu vernähen sind als Andere. Jersey, Samt und Cordstoffe zum Beispiel brauchen etwas mehr Übung da sie durch den feinen Flor oder beim Jersey durch die Dehnbarkeit nicht ganz einfach zu verarbeiten sind. 

Bei Stoffen wie Cord, Plüsch und Samt ist es zudem wichtig auf die Florrichtung zu achten. Je nachdem wirkt der Stoff heller oder dunkler und beide Seiten sollten im selben Florlauf verlauffen. Du kannst den Florlauf ertasten indem Du mit der Hand vorsichtig über den Stoff fährst.

Nähmaschine: Am Anfang tut es auch eine einfache Nähmaschine. Wichtig ist, dass die richtigen Nähnadeln gewählt werden. Für einen feinen Baumwollstoff reichen die gängigen Nähnadeln in der Stärke 70 , für Velours eher 80 | 90. Für Jersey Stoffe gibt es spezielle Jersey Nadeln deren Spitzen abgerundet sind, damit sie den Faden nicht zerstechen, dasselbe gilt für Seidenstoffe. Wählst Du echtes Leder, brauchst Du eine Ledernadel. Diese hat scharfe Kanten und kann das Leder zerschneiden. Für unsere Kunstlederstoffe reichen die gängigen Nadeln.

Der Faden: Es wird zwischen Baumwoll-, Polyester- und Seidenfaden unterschieden. Baumwollfaden für Baumwollgewebe, Polyester für gemischte und synthetische Stoffe da sie besonders reissfest sind. Seidenfaden für Seidenstoffe. Diese Fäden sind jedoch nicht sehr reissfest.

Vorzeichnen: Mit dem Phantomstift kann auf hellen Stoffen vorgezeichnet werden damit Du Dich an dieser Linie beim Nähen orientieren kannst. 

Stecknadeln: Stecknadeln solltest Du im rechten Winkel zur Schnittkannte stecken. So kannst Du während des Nähens mit der Maschine darüber nähen ohne dass sich die Stoffteile verschieben.

Stiche: Denk daran die Stichlänge nicht zu klein einzustellen. Falls Du wieder etwas auftrennen musst, ist es einfacher, wenn die Stiche nicht zu eng sind. Zum Versäubern der Kannten kann ein Zick Zack Stich verwendet werden oder falls Du einen Overlockstich hast, wäre dieser prima. Es gibt zudem auch Overlockmaschinen. Sie schneiden den Stoff und versäubern ihn direkt.

Stoffe aus unserem Sortiment

Praktische Helfer

Ein gutes Buch kann am Anfang helfen

Wir haben einige interessante Bücher rund um das Nähen. Am Anfang könnte Dir das vielleicht helfen, da diese teils auch Schnittmuster und einfach Anleitungen enthalten.

Die kleine kompakte Nähmaschine

Na… konnten wir Dich begeistern?

Hast Du jetzt auch Lust Dein erstes Nähprojekt umzusetzen? Wenn ja, würde uns dies natürlich sehr freuen. Falls Fragen auftauchen, schreibe uns gerne eine Nachricht und wir versuchen Dir so schnell als möglich zu antworten. 

Wir freuen uns auch immer über Fotos von Arbeiten. Schicke sie gerne an hi@iamcreative.ch.

Dein I AM CREATIVE Team

WhatsApp
Facebook
Pinterest
Email
Print

Quellenverzeichnis

www.iamcreative.ch

 

Nähen

Ob Du nun nur ein kleines Nähprojekt geplant hast oder bereits zu den Fortgeschrittenen gehörst, schau Dich doch einmal in unserem Shop um. Verschiedene Textilien, Zubehör und Werkzeuge wartet auf Dich.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Brauchst du Hilfe?