Versandkostenfrei ab CHF 59.00 | Bis 14 Uhr bestellt, morgen geliefert (Mo-Fr) | Lieferung gegen Rechnung

Journal-Eintrag:

Balz

Federkrone

Hugh! Zeig deinem Stamm, was in dir steckt und lasse deiner Fantasie freien Lauf, indem du deine eigene Federkrone mit bunten Federn, Perlen, Pompons und Bändern gestaltest!

Das Schmücken des eigenen Körpers war und ist für die Ureinwohner des amerikanischen Kontinents seit jeher wichtig. Deshalb bemalen sie sich nicht nur, sondern tragen auch eine Menge Schmuck. Dies stand früher und steht heute noch für Würde und Ansehen. Zudem gibt er Kennern Aufschluss über die Position (den Rang) jedes einzelnen innerhalb des Stammes. Selbstverständlich stellen sie ihre Schmuckstücke selbst her. Auf den folgenden Seiten zeigen wir dir, wie du dir deinen eigenen, prächtigen Kopfschmuck basteln kannst.

Gewusst?

Indianer nennen sich „Native Americans“ oder „Natives“. Sie besiedelten den amerikanischen Kontinent lange vor den ersten Entdeckern und sind die Ureinwohner des Landes. Die Häuptlinge trugen den auffälligsten Federschmuck des Stammes. Kröne auch du dein Kostüm mit einem bunten Kopfschmuck.

Inspiration

Wir haben dir eine Broschüre vorbereitet mit allen wichtigen Informationen sowie Schnittmuster, welche du herunterladen und für deinen Federschmuck verwenden kannst. 

Schritt für Schritt

Vergiss deine To-do-Liste, stell dein Handy auf lautlos und krempel die Ärmel hoch. Denn jetzt kannst du den Moment der kreativen Zeit geniessen und darauf stolz sein, was du mit deinen Händen erschaffst.

So gelingt das Projekt

Die nachfolgenden Produkte wurden für diesen Beitrag verwendet.

Feedback

Wir hoffen der Beitrag hat dich inspiriert und dazu animiert dich an etwas Neuem zu versuchen. Schreib uns doch deine Erfahrung oder Meinung in einem Kommentar unten. Wir würden uns über deine Rückmeldung sehr freuen.

Federn in allen Farben und Formen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

No products in the cart.
Brauchst du Hilfe?